Liebe Eltern, liebe Schülerinnen, liebe Schüler,

wegen der drohenden Corona-Epidemie wird die Schule ab Montag, den 16.03.20 für die Jahrgänge 7 bis Q2 geschlossen.

Für Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5 und 6 findet bis einschließlich Mittwoch, den 18.03.20, von der 1. bis zur 5. Stunde Unterricht nach Plan als Alternativbetreuung für Eltern statt, die in besonders kritischen Infrastrukturen (vgl. hier die Medien-Information der Landesregierung vom 14.03.20 – hier wird eine Beispielliste von Bereichen der kritischen Infrastruktur gegeben) arbeiten und keine andere Betreuung organisieren können. 
 
Achtung: Damit ist gemeint, dass die Stundenplanstruktur erhalten bleibt, damit die Gruppengröße von betreuten Kindern von Eltern mit besonderer Berechtigung klein bleibt und die Schülerinnen und Schüler wissen, in welchen Raum sie gehen können.

Der erste Schultag wird voraussichtlich am Montag, den 20.04.20 sein.

Das Betriebspraktikum für den 9. Jahrgang wird abgesagt. Bitte informiert eure Praktikumsbetriebe.

Ein freiwilliges Absolvieren des Betriebspraktikums gilt nicht als Schulveranstaltung, ist also eine Privatangelegenheit. Dies hat Konsequenzen für den Versicherungsschutz und sollte daher sorgfältig abgewogen werden.

Die Abiturprüfungen werden auf einen Termin nach den Osterferien verschoben. Genaue Informationen folgen so zeitnah wie möglich.

Aktuelle Informationen zum Stundenplan ab Montag, den 20.04.20 kann man dem Digitalen schwarzen Brett entnehmen.

Alle anderen aktuellen Informationen finden Sie hier, hier(NEU!!!) und hier.

Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern bis zum 20.04.20 alles Gute, bleibt vor allem gesund.

Das Schulleitungsteam