Elternbrief 17.03.2021

Elternbrief 17.03.2021

Elternbrief 17.03.2021 800 80 Lessing-Gymnasium Norderstedt

Liebe Eltern,
liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Kolleginnen und Kollegen, 

wie Sie sicher schon aus der Presse erfahren haben, hat die Landesregierung Selbsttestungen für Schülerinnen und Schüler in der Schule auf den Weg gebracht. 

Wie geht es nächste Woche weiter? 

Wegen weiter steigenden Infektionszahlen im Kreis Segeberg werden die Jahrgänge 5 und 6 auch weiterhin im Wechselunterricht verbleiben. 

Die Jahrgänge 7 bis Q1 erhalten wie bisher Distanzunterricht. 

Der Q2-Jahrgang erhält wie bisher Präsenzunterricht unter Einhaltung erweiterter Hygieneregeln (Abstandsgebot). 

Wie ist der Schulbetrieb im Detail organisiert? 

Für den Wechselunterricht wurden die Klassen der Jahrgänge 5 und 6 bereits in zwei Gruppen eingeteilt, die abwechselnd tageweise Präsenz- bzw. Distanzunterricht erhalten.
Der Präsenzunterricht wird nach Stundenplan (Vertretungsplan) erteilt. 

Wie sind die ersten Erfahrungen mit dem Wechselunterricht? 

Erste Erfahrungen zeigen, dass sich die Planung des Wechselunterrichts in den Jahrgängen 5 und 6 als echte Herausforderung gestaltet.
Das hat folgende Gründe:
Einerseits sollen nach Möglichkeit die Präsenzzeiten für Kolleginnen und Kollegen durch Unterrichtsverdichtung minimiert werden, um Freiräume für den Distanzunterricht in den Jahrgängen 7 bis Q1 zu schaffen. 

Andererseits soll sichergestellt werden, dass der Präsenzunterricht in beiden Teilgruppen der Jahrgänge 5 und 6 in gleichem Umfang erteilt werden kann.
Erschwerend kommt hinzu, dass „klassischer“ Vertretungsunterricht notwendig ist bzw. wird, weil Kolleginnen und Kollegen anderweitig eingebunden sind oder auch einmal krank werden. 

Wie läuft die Testung mit dem Antigen-Schnelltest ab? 

Ab Montag, den 22.03.21, werden wir für alle Schülerinnen und Schüler einmal pro Woche einen Antigen- Schnelltest zur Selbsttestung anbieten.
Schülerinnen und Schüler des Q2-Jahrganges können sich am Tag vor jeder Prüfung selbst testen.
Bei dem Test handelt es sich um einen „Roche SARS-CoV-2 Rapid Antigen Test“. 

Informationen zu diesem Test erhalten Sie unter: 

https://www.roche.de/patienten-betroffene/informationen-zu-krankheiten/covid-19/sars-cov-2-rapid-antigen-test-patienten-n/

Der Test ist als Angebot zu verstehen und daher freiwillig.
Zur Durchführung der wöchentlichen Selbsttestung zu Beginn der jeweiligen Schulwoche setzen wir ein Testteam (zurzeit aus freiwilligen Lehrkräften) ein.
Aufgabe dieses Teams wird es sein, die Schülerinnen und Schüler in das Testverfahren einzuweisen und bei der Selbsttestung zu unterstützen. 

Sollten Sie als Eltern uns hier unterstützen wollen, so melden Sie sich bitte bei Herrn Lehm ().

Für die Testung ist folgender Ablauf vorgesehen:
Das Testteam geht mit der entsprechenden Anzahl von Tests in eine Klasse. Dort werden die Schülerinnen und Schüler in die Handhabung des Testes eingewiesen.
Danach führen die Schülerinnen und Schüler den Selbsttest durch. Das Testteam ist gegebenenfalls behilflich. 

Die Proben werden namentlich, aber für die gesamte Gruppe nicht sichtbar, zugeordnet. 

Die jeweils unterrichtende Kollegin/ der unterrichtende Kollege wertet dann die Proben aus. Das ist nach einer Wartezeit von 15 Minuten möglich. 

Sollten positive Testergebnisse auftreten, wird sofort zuerst ein Mitglied der Schulleitung informiert.
In der Regel wird die Klasse – nach Meldung beim zuständigen Gesundheitsamt – vorsorglich nach Hause geschickt.
Für die positiv getesteten Schülerinnen und Schüler wird eine professionelle Testung im Folgenden organisiert. 

Weitere und genauere Informationen zum Ablauf erfolgen dann zeitnah. 

Welche Hygieneregeln gelten während des Unterrichts vor Ort? 

Es gelten alle Regeln, die für den Präsenzunterricht der 5. und 6. Klassen seit dem 08.03.21 bereits gelten. 

Dort, wo das Kohortenprinzip gilt, muss der Mindestabstand nicht zwingend eingehalten werden.
Dort, wo dies möglich ist, sollte aber auch innerhalb einer Kohorte ein größtmöglicher Abstand gewahrt werden. Der Wechselunterricht bietet dafür sicher Gelegenheiten.
Damit die großen Pausen auch als Maskenpausen genutzt werden können, muss auf den Pausenhöfen der Mindestabstand von 1,50 m eingehalten werden. 

Während des Aufenthaltes im Schulgebäude und auf dem Schulgelände gilt die Pflicht, eine medizinische Maske oder eine FFP2-Maske zu tragen.
In Ausnahmefällen können sich Schülerinnen und Schüler eine solche Maske im Sekretariat aushändigen lassen. 

Während des Unterrichts muss in jedem Klassen- oder Kursraum alle 20 Minuten eine Stoßlüftung durchgeführt werden. Zusätzlich befindet sich in jedem Klassenraum eine CO2-Ampel. Wenn der CO2-Gehalt der Raumluft einen Grenzwert überschritten hat, ist dies ebenfalls ein Indikator für eine Stoßlüftung. 

Für den Unterricht in Fachräumen muss die Klasse von der jeweiligen Lehrkraft nach Unterrichtsbeginn im Klassenraum abgeholt und vor Stundenende zurückbegleitet werden. 

Wie erfolgt die Organisation von Vertretungsunterricht? 

Anders als im Regelbetrieb werden gegebenenfalls nur wenige Kolleginnen und Kollegen zur Verfügung stehen, 

um vor allem kurzfristig notwendig werdenden Vertretungsunterricht zu übernehmen. Der Vertretungsplan kann ganz regulär über die DSB-App eingesehen werden. 

Erfolgt in der Phase des Wechselunterrichts eine Notbetreuung? 

Auch während des Wechselunterrichts müssen wir eine Notbetreuung für Schülerinnen und Schüler, die sich offiziell im Distanzunterricht befinden, sicherstellen.
Diese Schülerinnen und Schüler gehen jeweils in die Gruppe ihrer Klasse, die sich gerade im Präsenzunterricht befindet. Schülerinnen und Schüler, die sich in der Notbetreuung befinden, sollten nicht am eigentlichen Unterrichtsgeschehen teilnehmen, sondern die für das Homeschooling vorgesehenen Arbeitsaufträge bearbeiten. 

Alternativ können diese Schülerinnen und Schüler auch in einem Nachbarraum arbeiten und von der jeweiligen Kollegin/ dem jeweiligen Kollegen im Präsenzunterricht mitbetreut werden.
Herr Schmieder und Frau Köbberling übernehmen an den Tagen, an denen sie im Dienst sind, gern diese Betreuungsaufgabe. 

Gibt es eine Mittagsversorgung und ein Ganztagsangebot? 

Mit sofortiger Wirkung wird nur noch für Schülerinnen und Schüler, die einen Anspruch auf Notbetreuung haben, ein Ganztagsangebot gemacht. Uns ist bewusst, dass dies für die Familien eine weitere Herausforderung bedeutet, aber die zurzeit in Schleswig-Holstein geltenden Erlasse lassen nicht mehr zu. 

Die Mensa bleibt wie bisher geöffnet. 

Was gibt es sonst noch an neuen Informationen? 

Die Informationsveranstaltungen zum Ablauf der Qualifikationsphase Q1/Q2 und zu den Fächerwahlen für den E-Jahrgang werden nicht wie geplant stattfinden können. Die Informationen werden ab Freitag, dem 19.03.21, in dem jeweiligen Klassenordner und im MuA-Fachordner der jeweiligen Klassenlehrkraft liegen. Bitte nehmen Sie diese Dokumente zur Kenntnis und achten Sie auf die pünktliche Abgabe des dort hinterlegten Wahlzettels bis zum Dienstag, dem 27.04.21, um 9.30 Uhr im Sekretariat oder im Oberstufenbüro. Für eventuelle Nachfragen steht Herr Sterner über seine Landesadresse  zur Verfügung. 

Es gibt jetzt eine FAQ-Liste zum Distanzlernen auf der Homepage. Bitte nehmen Sie diese zur Kenntnis. Wir werden diese ständig erweitern. Wir erhoffen uns damit, viele Fragen im Vorwege zu klären und somit die Menge an Einzelnachfragen zu reduzieren. In Zusammenarbeit mit den Eltern, den Schülerinnen und Schülern und den Lehrkräften ist eine Abfrage zum Distanzlernen mit dem Online-Tool Leonie in Arbeit. 

Die SV arbeitet an einer Online-Quiz-Show mit dem Programm Kahoot für die Jahrgänge 5 bis 8 über Big Blue Button.
Die Show ist für den 30.03.21 angesetzt. Genauere Informationen folgen. Wir befinden uns gerade in der letzten Bearbeitungsschleife. 

Wir wünschen Ihnen und Ihren Kindern weiterhin viel Zuversicht und Kraft. Wir werden die Situation zusammen meistern und auch an diesen Aufgaben wachsen. 

Wichtig ist, dass wir gegenseitig auf uns aufpassen, uns ermutigen und immer daran denken, dass wir im Team stark sind. 

Wir, liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Kolleginnen und Kollegen, sind zusammen das Lessing- Gymnasium Norderstedt!
Ihr Schulleitungsteam

Der Elternbrief als PDF-Datei

Back to top

Hier können Sie Ihre Datenschutzeinstellungen zu You-Tube ändern:

Wir haben Videoaufnahmen unser Feste und Konzerte auf YouTube gehostet und hier auf unserer Website eingebettet. Gemäß der Datenschutzrichtlinien müssen Sie vor dem Schauen der Videos aktiv der Nutzung von YouTube zustimmen. Erst dann können die Video direkt auf unserer Website abgespielt werden.

Klicken Sie hier, um Videoeinbettungen zu aktivieren/deaktivieren.
 
Neben YouTube werden hier sonst nur zwei essenzielle Cookies eingesetzt. Der 'resolution'-Cookie merkt sich die Bildschirmgröße und unterstützt so die richtige Ausgabegröße für diverse Endgeräte. Der zweite 'eut-privacy-consent'-Cookie merkt sich, ob Sie Ihr Einverständnis zur Cookieverwendung gegeben haben, damit Sie nicht mit jedem Seitenbesuch erneut Ihr Einverständnis erklären müssen. In unserer Datenschutzerklärung erfahren Sie mehr zur Verwendung von Cookies und der Nutzung von YouTube.
Unsere Website verwendet Cookies nur sparsam. Um YouTube-Videos auf unserer Website anschauen zu können, müssen Sie zusätzlich aktiv einwilligen.