Elternbrief vom 18.12.2023

Elternbrief vom 18.12.2023

Elternbrief vom 18.12.2023 800 80 Lessing-Gymnasium Norderstedt

Liebe Eltern,

die letzte Woche vor den Weihnachtsferien ist angebrochen: Wenn auch von Besinnlichkeit im Schulbetrieb unserer Schule noch keine Rede sein kann, ist die Vorfreude auf Weihnachten und die unterrichtsfreie Zeit doch spürbar. Mit den drei anstehenden Weihnachtskonzerten steht ein musikalischer Höhepunkt an, den die gesamte Schulgemeinschaft unterstützt und auf den sich sehr viele Menschen freuen – die Aufregung der beteiligten Schülerinnen und Schüler werden Sie sicherlich auch zu Hause gespürt haben! Die ca. 1200 Karten für das Kulturwerk waren sehr schnell ausverkauft. Für diejenigen, die leider keine Karte mehr erhalten konnten, ist trotzdem ein Hörgenuss möglich: Die Aufzeichnungen der Konzerte werden über einen Link auf unserer Homepage abrufbar sein.

Bitte beachten Sie die Einschränkungen im Unterricht, die sich aus den Vorbereitungen und die sich aus dem abendlichen Einsatz für die unteren Jahrgangsstufen ergeben: Am Tag der Generalprobe am Dienstag, den 19.12.23, endet der Unterricht bereits nach der 5. Stunde, am Mittwoch, den 21.12.23, und am Donnerstag, den 22.12.23, nach der 6. Stunde.

Der Unterricht der Jahrgänge 5 und 6 beginnt am Mittwoch, Donnerstag und Freitag erst ab der 2. Stunde.
Am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien endet der Schultag für alle Schülerinnen und Schüler wie in jedem Jahr nach der 4. Stunde.
Die individuellen Stundenplanänderungen für Ihre Kinder können Sie zudem, wie gewohnt, der StundenplanApp entnehmen.
Wenn man derzeit durch die Schule geht, hört und erlebt man das emsige Üben und Proben unserer Musikerinnen und Musiker auch außerhalb der Unterrichtszeiten. Daher möchte ich schon an dieser Stelle allen an den Konzerten beteiligten Schülerinnen und Schülern sowie Lehrkräften für ihr unermüdliches Üben, ihre Zeit und ihr hohes Engagement für die Musik und unsere Schule danken!

Ein hohes außerunterrichtliches Engagement unserer Schülerinnen und Schüler zeigt sich nicht nur in der Musik: In unserer Mathematik-AG nehmen derzeit 44 Schülerinnen und Schüler teil. 25 davon haben an der Qualifikationsrunde für die Mathematik-Olympiade teilgenommen, davon 6 aus der den 5. Klassen. Nun warten wir gespannt auf die Nachricht, wer es ggf. zum Landeswettbewerb geschafft hat.

Beim diesjährigen Vorlesewettbewerb der 6. Klassen nahmen insgesamt 83 Schüler und Schülerinnen teil, wir gratulieren herzlich der Schulsiegerin Venora Bööck aus der 6b! Verena wird uns in der nächsten Runde des Vorlesewettbewerbes, dem Entscheid auf Stadtebene in Norderstedt, vertreten.

Und weihnachtlich ging es auch schon bei dem Weihnachtsbasar des Abiturjahrgangs zu: Bei Musik, passendem winterlichen Wetter und vielen Leckereien kam schnell eine sehr fröhliche Pausenstimmung in den Schlangen vor den Ständen auf und ließen die Kassen des Abiturjahrgangs klingeln. Da der Jahrgang verschiedene Festlichkeiten – v.a. den Abiturball – im nächsten Jahr finanzieren muss, sind weitere Spenden herzlich willkommen:

Die Krankheitswelle des Winters machte und macht natürlich auch vor dem Lessing-Gymnasium nicht Halt. Wir konnten die daraus folgenden Konsequenzen glücklicherweise relativ gut kompensieren. So betrug, z.B. im November, der durch erkrankte Lehrkräfte bedingte, theoretisch erzeugte Unterrichtsausfall ca. 10 %. Der tatsächliche Unterrichtsausfall war allerdings erheblich geringer, da die Kolleginnen und Kollegen sämtliche in

Abiturjahrgang des Lessing Gymnasiums Norderstedt
spendenaktion.de

diesem Monat zur Verfügung stehenden Vertretungsstunden -unbezahlte Mehrarbeit – ableisteten und darüber hinaus für bezahlte Mehrarbeit oder Distanzlernangebote (online) zur Verfügung standen. So konnten wir unsere Unterrichtsgarantie für die Sek. I von der ersten bis zur fünften Stunde überwiegend aufrechterhalten, im Fokus standen diesbezüglich die Jahrgangsstufen 5 und 6. Das ist keine Selbstverständlichkeit und zeugt von einem hohen Engagement der Lehrkräfte!

Der Winter ist aber noch nicht zu Ende, daher meine Bitte: Lassen Sie zur Vermeidung einer Weiterverbreitung von Viren weiterhin Ihre Kinder bei Husten und starkem Schnupfen zu Hause und lassen Sie bei entsprechender Symptomatik Ihre Kinder auf Corona testen.

Die Wetterbedingungen des Winters hatten auch Auswirkungen auf die Weiterarbeit an unserem Neubau und ließen diese z.T. ruhen. Diese Verzögerungen sind in der Zeitplanung aber einberechnet, so dass wir weiterhin von einer Fertigstellung des Neubaus im August 2025 ausgehen können. Steht dieser, erfolgt wie geplant der Umzug in das Containerdorf. Ich konnte mir bei einem kürzlich stattfindenden Workshop u.a. mit dem verantwortlichen Architekten ein Bild sowohl vom geplanten Containerdorf als auch von dem geplanten Umbau unseres Bestandsgebäudes machen:

Natürlich sind viele Details noch in der Bearbeitung und daher nicht zur Veröffentlichung freigegeben, grundsätzlich können wir uns aber auf einen sehr modernen Schulkomplex freuen, der zeitgemäßen Unterrichtskonzepten gerecht und ausreichend Platz für die gesamte Schulgemeinschaft bieten wird!

In die etwas nähere Zukunft gedacht, steht die weitere Auseinandersetzung mit der Digitalisierung in unserer Schule an. Momentan sind ab Klasse 9 alle Schülerinnen und Schüler mit einem iPad ausgestattet und in der Oberstufe ist der selbstverständliche tägliche Umgang mit den Geräten bereits gegeben. Die Evaluierung eines vor der Einführung entwickelten Medienkonzeptes steht nun an, Defizite und Notwendigkeiten der Anpassungen müssen identifiziert werden und unser zukünftiges Medienkonzept für die Sekundarstufe I muss entwickelt werden.

Natürlich muss die Digitalisierung einen festen Platz in der Ausbildung unserer Schülerinnen und Schüler haben und auch unsere Organisationsstrukturen müssen weiter digitalisiert werden, aber es reicht nicht, Schülerinnen und Schülern ein iPad zu überreichen und sich mit diesem als neues Schreibmedium zufrieden zu geben. So müssen wir sinnstiftende Konzepte entwickeln, die jeder Altersstufe und den digitalen Bildungsan- und – herausforderungen gerecht werden. Gleichzeitig müssen wir die Risiken im Blick behalten, wollen wir doch v.a. das eigenständige Denken fördern und müssen Tendenzen wie der augenscheinlich immer schwächer werdenden Lese- und Schreibkompetenz, aber auch Lern- und Konzentrationsfähigkeit entgegenwirken.

Die neue Unterrichtsverteilung für das zweite Halbjahr ist fertig und erfreulicherweise können wir dank den aus ihrer Elternzeit zurückkehrenden Lehrkräften, Frau Tews und Herr Thieme, den Sportunterricht in allen Klassen wieder vollumfänglich anbieten. Auch in allen anderen Fächern können wir die vereinzelt vorgenommenen Verschiebungen wieder rückgängig machen, so dass wir den Unterricht laut unserer Kontingentstundentafel anbieten können.

Frau Madita Feddersen wird als neue Referendarin mit den Fächern Englisch und Geschichte ihre Ausbildung bei uns beginnen. Den sich daraus ergebenden veränderten Stundenplan erhalten die Schülerinnen und Schüler im Januar.

Der Unterricht im zweiten Halbjahr wird am Mittwoch, den 31.1.24 beginnen, da am 29.01.24 ein beweglicher Ferientag anberaumt ist und am 30.01.24 ein Schulentwicklungstag der Lehrkräfte stattfindet. Weitere Termine für das zweite Halbjahr können Sie dem Kalender auf unserer Homepage entnehmen.

Liebe Eltern, ich wünsche Ihnen und Ihrer gesamten Familie in diesem weltpolitisch krisenreichen Jahr ein frohes und auch besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in ein erfolgreiches Jahr 2024!

Mit vielen Grüßen

M. Peters

(Schulleiterin)

Back to top

Hier können Sie Ihre Datenschutzeinstellungen zu You-Tube ändern:

Wir haben Videoaufnahmen unser Feste und Konzerte auf YouTube gehostet und hier auf unserer Website eingebettet. Gemäß der Datenschutzrichtlinien müssen Sie vor dem Schauen der Videos aktiv der Nutzung von YouTube zustimmen. Erst dann können die Video direkt auf unserer Website abgespielt werden.

Klicken Sie hier, um Videoeinbettungen zu aktivieren/deaktivieren.
 
Neben YouTube werden hier sonst nur zwei essenzielle Cookies eingesetzt. Der 'resolution'-Cookie merkt sich die Bildschirmgröße und unterstützt so die richtige Ausgabegröße für diverse Endgeräte. Der zweite 'eut-privacy-consent'-Cookie merkt sich, ob Sie Ihr Einverständnis zur Cookieverwendung gegeben haben, damit Sie nicht mit jedem Seitenbesuch erneut Ihr Einverständnis erklären müssen. In unserer Datenschutzerklärung erfahren Sie mehr zur Verwendung von Cookies und der Nutzung von YouTube.
Unsere Website verwendet Cookies nur sparsam. Um YouTube-Videos auf unserer Website anschauen zu können, müssen Sie zusätzlich aktiv einwilligen.