- Bericht über die Klassenfahrt an den Brahmsee-

 Am  14.06.2011 um 8:30 Uhr war es endlich soweit. Die 5. Klassen des Lessing-Gymnasiums  fuhren für 4 Tage an den Brahmsee.   

Nachdem wir im Schullandheim  Am Brahmsee  angekommen sind, hat  jede Klasse ihr  Haus bezogen. Wir, die 5c waren im schönen Iversenhaus untergebracht.  Als  wir eingerichtet waren und gegessen hatten, wurde ein Geländerundgang gemacht. Damit keine Langeweile aufkam, wurde ein großes Fußballturnier veranstaltet. Die 5 b hat das Turnier gewonnen. Und weil Fußball hungrig macht, gab es danach Abendbrot. Aufregend und schön wurde unsere Nachtwanderung um den Brahmsee.

Am 2. Tag war nach dem Frühstück der Tierpark Arche Warder angesagt.  Eine Ralleye durch den Tierpark führte uns zu Hühnern, Schweinen, Gänsen, Eseln, Ziegen und anderen tollen Tieren.        

Zurück  im Schullandheim hatten wir Freizeit.

Später  wurde ein bunter Abend veranstaltet. Jedes Zimmer  musste etwas dazu beitragen. Es wurden lustige Sketche, Tanzspiele und anderes gezeigt. Ein wirklich schöner Abend.

 

 

 

 

                                                                                                                                                                                                                                      Der 3. Tag führte uns ins Freilichtmuseum Molfsee. Dort konnte man alte Häuser besichtigen und erfahren, wie die Menschen früher in der Umgebung gelebt haben. Interessant waren die alte Apotheke, die Meierei aber auch die ganz alten Bauernhäuser. Auch hier haben wir wieder eine Ralleye gemacht. Super war, dass wir danach ein Eis bekommen haben. Lecker! Wieder im Schullandheim haben wir gegrillt und einen Spieleabend veranstaltet.

Tag der Abreise. Nach dem Frühstück haben wir gepackt und saubergemacht. Um 10:00 traten wir die Heimreise an.

Die Klassenreise war ein schönes Erlebnis  

 

Text: Giulia Ponticelli (5c)    Fotos: Malte Albrecht (5c)