Die Landessieger der diesjährigen Mathematik-Olympiade sind bekannt!

In diesem Jahr nahmen wieder 18 Schülerinnen und Schüler der Mathematik-Arbeitsgemeinschaft des Lessing-Gymnasiums an der Hamburger Landesrunde der 50. Mathematik-Olympiade teil.
Die Ergebnisse wurden am Mittwoch, den 30. 4. 2011 in einer Feierstunde im Audimax der TUHH verlesen.
Die gesamte Gruppe erzielte gute Ergebnisse, 9 Schüler erhielten eine Urkunde mit besonderer Auszeichnung.

Lukas Hintze hat sich mit einem 1. Platz für die Bundesrunde qualifiziert und fährt vom 8. bis 11. Mai 2011 im Hamburger Team nach Trier und tritt dort gegen die Ländermannschaften der anderen 15 Bundesländer an.

Die Aufnahme in das Olympiadenteam ist ein Ziel, das jeder Teilnehmer gerne einmal erreichen möchte. Vielleicht sind es das nächste Mal die Preisträger Moritz Rügge (8. Klasse) und Thore Dassow (9. Klasse), die dieses Mal einen 2. Platz belegten oder Hauke Winter (9. Klasse) und Tim Lengler (9. Klasse) mit einem 3. Platz oder Tim Kuhnert (6. Klasse) und Fabian Kröger (9. Klasse) mit ihrer Anerkennungsurkunde.

Lennart Albertsen (13. Jahrgang) zeigte einen besonderen Einsatz: er fuhr zwei Tage zum Wettbewerb und schrieb zwei Tage später die erste Abiturklausur. Sein Einsatz und seine Ergebnisse wurden mit einem 3. Platz ausgezeichnet. Nun kann er auf eine 9-jährige Landesrundenteilnahme mit vielen Auszeichnungen zurückblicken.
Marc Bornemann (5. Klasse) nahm zum ersten Mal teil und erreichte gleich einen 3. Platz.

In den nächsten Tagen werden Fotos aller Schüler, die während der Feierstunde ausgezeichnet wurden, auf der Homepage der Hamburger Schulbehörde unter folgendem Link zu sehen sein:

http://bildungsserver.hamburg.de/mint/

El, 3.4.11